top of page

Schlaganfall: Ursachen, Symptome, physiotherapeutische und orthopädische Behandlung

Hausbesuche.jpg

Verständnis und Umgang mit Schlaganfällen: Ursachen, Symptome und Therapie von Hemiparese

Ein Schlaganfall tritt auf, wenn die Blutzufuhr zu einem Teil des Gehirns plötzlich unterbrochen wird, was durch ein Blutgerinnsel oder das Platzen eines Blutgefäßes verursacht werden kann. Dieser Zustand führt zu Symptomen wie Gesichtslähmung, Armsschwäche und Sprachschwierigkeiten, die meist abrupt und einseitig auftreten. Die Betroffenen können auch plötzlichen Schwindel, Sehstörungen und starke Kopfschmerzen erleben. Ein Schlaganfall ist ein medizinischer Notfall, der sofortige Behandlung erfordert, um Hirnschäden zu minimieren und die Genesung zu fördern. Die Behandlungsmethoden variieren je nach Ausprägung der Hemiparese und können von medikamentösen bis zu chirurgischen Eingriffen reichen, gefolgt von Rehabilitationsmaßnahmen zur Wiederherstellung der Funktionen.

  • Instagram
  • Facebook

Ursachen und Risikofaktoren von Schlaganfällen: Ein umfassender Überblick
 

Die Ursachen eines Schlaganfalls sind vielfältig und können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden: ischämische und hämorrhagische Schlaganfälle.

Hemiparese: Symptome und Auswirkungen auf die Körperkontrolle
 

Hemiparese ist eine Form der Schwäche oder teilweisen Lähmung, die typischerweise eine Seite des Körpers betrifft. Sie resultiert oft aus Hirnschädigungen, wie sie beispielsweise durch Schlaganfälle, Traumata, Tumore oder neurologische Erkrankungen verursacht werden können. Personen mit Hemiparese erleben eine reduzierte Muskelkraft auf der betroffenen Körperseite, was die Fähigkeit zu gehen, Objekte zu greifen oder alltägliche Aktivitäten auszuführen, beeinträchtigen kann. Die Symptome und der Schweregrad der Hemiparese können je nach Ursache und betroffenem Gehirnbereich variieren. Die Behandlung umfasst oft Physiotherapie, Ergotherapie und manchmal Medikamente,

um die Funktion zu verbessern und die Unabhängigkeit zu fördern.

Umfassende Physiotherapie nach Schlaganfall: Detaillierte Einblicke in Behandlungsmethoden
 

Die physiotherapeutische Behandlung nach einem Schlaganfall zielt darauf ab, die Funktionsfähigkeit, Mobilität und Unabhängigkeit der Patienten zu verbessern. Dieser Prozess kann je nach Schwere des Schlaganfalls und den individuellen Bedürfnissen des Patienten variieren.

Hier sind einige Kernaspekte der physiotherapeutischen Behandlung nach einem Schlaganfall:

Frührehabilitation

  • Diese beginnt oft schon im Akutkrankenhaus, sobald der Patient medizinisch stabil ist. Ziel ist es, das Fortschreiten von Immobilitätskomplikationen zu verhindern, grundlegende Bewegungsfähigkeiten zu erhalten und eine erste Bewertung der funktionellen Einschränkungen vorzunehmen.

  • Es werden frühzeitig einfache Bewegungsübungen und Lagerungstechniken angewendet, um Spastizität und Muskelatrophie zu verhindern und die Durchblutung zu fördern.

  • Diese Therapie konzentriert sich auf die Wiederherstellung von Beweglichkeit und Kraft, besonders in den vom Schlaganfall betroffenen Körperbereichen.

  • Sie umfasst sowohl passive (durch den Therapeuten unterstützte) als auch aktive (selbstständig ausgeführte) Bewegungsübungen. Dabei wird an der Verbesserung von Muskelkraft, Koordination, Gelenkbeweglichkeit und Ausdauer gearbeitet.

Gangschulung und Gleichgewichtstraining

  • Hier liegt der Fokus auf der Verbesserung der Gehfähigkeit und des Gleichgewichts. Ziel ist es, die Selbstständigkeit des Patienten beim Gehen zu erhöhen und das Sturzrisiko zu verringern.

  • Es werden verschiedene Techniken und Hilfsmittel eingesetzt, um die Sicherheit und Effizienz des Gehens zu verbessern, wie zum Beispiel Laufbänder, Parallelbars oder Gehhilfen.

Neuromuskuläres Training

  • Ziel dieses Trainings ist die Wiedererlangung der Kontrolle über Muskeln und Bewegungsabläufe.

  • Methoden wie propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) werden eingesetzt, um komplexe Bewegungsmuster zu fördern und die neuromuskuläre Effizienz zu verbessern.

Sensomotorisches Training

  • Hierbei geht es um die Wiederherstellung des Gefühls und der Wahrnehmung in den betroffenen Körperbereichen.

  • Durch verschiedene Übungen und Stimuli wird versucht, die sensorische Rückmeldung und motorische Antwort zu verbessern, um eine bessere Kontrolle über Bewegungen zu erreichen.

Alltagsorientierte Therapie

  • Diese Therapieform konzentriert sich darauf, dem Patienten zu helfen, alltägliche Aktivitäten wieder aufzunehmen.

  • Dazu gehören Übungen und Trainingseinheiten, die auf alltägliche Fähigkeiten wie Anziehen, Essen und persönliche Hygiene abzielen.

Einsatz von Technologie

  • Moderne Rehabilitationsansätze beinhalten den Einsatz von Technologien wie robotergestützten Therapiegeräten oder virtueller Realität. Diese können helfen, spezifische Bewegungsabläufe zu trainieren und die Motivation sowie das Engagement des Patienten zu steigern.

Orthopädische Behandlungsstrategien nach einem Schlaganfall: Ein ganzheitlicher Ansatz
 

Die ärztliche (orthopädische) Behandlung eines Schlaganfalls konzentriert sich vorrangig auf die physischen Auswirkungen und Komplikationen, die durch den Schlaganfall entstehen können. Da ein Schlaganfall primär ein neurologisches Ereignis ist, arbeiten Orthopäden oft eng mit Neurologen und anderen Fachärzten zusammen. Hier sind einige Schlüsselelemente der

orthopädischen Behandlung nach einem Schlaganfall:

Bewertung und Management von Muskelschwäche und Gelenkproblemen

  • Orthopäden beurteilen die durch den Schlaganfall verursachte Muskelschwäche, Gelenksteifigkeit und eventuelle Fehlstellungen.

  • Sie können spezifische Übungen und Therapien empfehlen, um die Muskelfunktion zu verbessern und Gelenkprobleme zu verhindern.

Management von Schmerzen und Komfort

  • Schmerzmanagement ist ein wichtiger Teil der Behandlung, insbesondere bei Patienten, die an post-stroke-Schulter-Schmerzen oder anderen muskuloskelettalen Beschwerden leiden.

  • Orthopäden können Medikamente, physikalische Therapien oder spezielle Schienen zur Schmerzlinderung vorschlagen.

Unterstützung bei der Verwendung von Hilfsmitteln

  • Sie beraten bezüglich geeigneter Hilfsmittel wie Gehhilfen, Rollstühle oder Orthesen, um Mobilität und Unabhängigkeit zu fördern.

Behandlung von Spastizität

  • Spastizität, d.h. eine erhöhte Muskelspannung, ist eine häufige Folge von Schlaganfällen. Sie kann Schmerzen verursachen und die Beweglichkeit einschränken.

  • Orthopäden können Medikamente verschreiben, Physiotherapie empfehlen oder in schweren Fällen chirurgische Eingriffe in Betracht ziehen.

Chirurgische Interventionen

  • In bestimmten Fällen können operative Eingriffe erforderlich sein, zum Beispiel zur Korrektur von Gelenkkontrakturen oder zur Behandlung von schwerer Spastizität.

Prävention und Behandlung von Sekundärkomplikationen

  • Orthopäden achten auf die Prävention von Komplikationen wie Druckgeschwüren, Gelenkkontrakturen oder Knochenschwund durch Immobilität.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Eine enge Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und anderen Spezialisten ist entscheidend, um einen umfassenden Rehabilitationsplan zu erstellen und umzusetzen.

Empfehlungen für Physiotherapie-Hausbesuche bei Schlaganfallpatienten: Wann und Warum

Frühe Rehabilitationsphase

In der frühen Phase nach dem Schlaganfall, wenn der Patient noch nicht mobil genug ist, um regelmäßig eine Klinik oder Praxis aufzusuchen.

Hausbesuche ermöglichen es, frühzeitig mit der Rehabilitation zu beginnen, was für die Wiederherstellung der Funktionen entscheidend ist.

Schwere Mobilitätseinschränkungen

Bei Patienten, die aufgrund von Lähmungen oder anderen Mobilitätseinschränkungen Schwierigkeiten haben, ihr Zuhause zu verlassen.

Physiotherapie zu Hause stellt sicher, dass sie trotz dieser Einschränkungen notwendige Therapien erhalten.

Individuelle, angepasste Therapie

Hausbesuche ermöglichen eine maßgeschneiderte Therapie in der gewohnten Umgebung des Patienten, was oft effektiver ist und besser auf die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen des Patienten abgestimmt werden kann.

Sicherheits- und Risikobewertung

Physiotherapeuten können das häusliche Umfeld hinsichtlich potenzieller Sturzgefahren und der Notwendigkeit von Anpassungen oder Hilfsmitteln beurteilen.

Kontinuität der Pflege

Für Patienten, die aus dem Krankenhaus entlassen wurden und eine fortlaufende Rehabilitation benötigen, sich aber noch in einem Zustand befinden, der regelmäßige externe Besuche erschwert.

Psychologischer Komfort

Die Behandlung in der vertrauten Umgebung kann den Patienten psychologisch beruhigen und zur Motivation beitragen, was die Genesung unterstützen kann.

Einbindung von Angehörigen

Hausbesuche erlauben es, Familienmitglieder oder Pflegepersonen in die Therapie einzubeziehen, was für die Unterstützung und das langfristige Management des Patienten wichtig sein kann.

Pandemiebedingte Einschränkungen

In Zeiten von Pandemien oder anderen Gesundheitskrisen, die den Zugang zu herkömmlichen Therapieeinrichtungen erschweren.

Bobath Behandlung

FAQs zur Physiotherapie bei Schlaganfall

Hier sind einige häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Thema Physiotherapie bei Schlaganfall

Was kann Physiotherapie nach einem Schlaganfall bewirken?

  • Physiotherapie zielt darauf ab, die Beweglichkeit, Kraft und Koordination zu verbessern, Spastizität und Schmerzen zu reduzieren, und hilft Patienten, grundlegende Alltagsfunktionen wiederzuerlangen.

Wie bald nach einem Schlaganfall sollte mit der Physiotherapie begonnen werden?

  • In der Regel sollte so früh wie möglich, oft schon im Krankenhaus, mit der Physiotherapie begonnen werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen und Komplikationen zu vermeiden.

Wie oft sollte ein Schlaganfallpatient Physiotherapie erhalten?

  • Die Häufigkeit hängt vom individuellen Zustand und den Empfehlungen des behandelnden Teams ab. In der Regel kann dies täglich oder mehrmals pro Woche sein.

Kann Physiotherapie einen Schlaganfall vollständig heilen?

  • Während Physiotherapie die Funktionen erheblich verbessern kann, ist es wichtig zu verstehen, dass die Genesung von der Schwere des Schlaganfalls und dem individuellen Fall abhängt. Eine vollständige Heilung ist nicht immer möglich.

Welche Techniken werden in der Physiotherapie für Schlaganfallpatienten angewendet?

  • Zu den Techniken gehören Bewegungsübungen, Gleichgewichts- und Koordinationstraining, Gangschulung, neuromuskuläres Training und sensomotorische Übungen.

Wie lange dauert die Physiotherapie nach einem Schlaganfall?

  • Die Dauer variiert je nach Fortschritt des Patienten und kann von Wochen bis zu Monaten oder sogar Jahren reichen.

Können Angehörige in die Physiotherapie einbezogen werden?

  • Ja, die Einbeziehung von Angehörigen ist oft sehr nützlich, um die Übungen zu Hause fortzusetzen und Unterstützung zu bieten.

Was passiert, wenn Fortschritte in der Physiotherapie ausbleiben?

  • Wenn keine Fortschritte sichtbar sind, wird das Behandlungsteam den Therapieplan anpassen und möglicherweise andere Ansätze oder zusätzliche Therapien einbeziehen.

Sind Hausbesuche für Schlaganfallpatienten nützlich?

  • Ja, Hausbesuche können besonders nützlich sein, wenn Patienten nicht mobil genug sind, um eine Klinik aufzusuchen, oder individuell angepasste Übungen in ihrer eigenen Umgebung benötigen.

Gibt es spezielle Übungen, die ich als Schlaganfallpatient zu Hause machen kann?

  • Ja, es gibt viele Übungen, die sicher zu Hause durchgeführt werden können, aber diese sollten zuerst mit einem Physiotherapeuten besprochen werden, um sicherzustellen, dass sie für den individuellen Zustand geeignet sind.

bottom of page